Alexander Rabe

eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.

Geschäftsführer

Mit über 1.100 Mitgliedsunternehmen ist eco der größte Verband der Internetwirtschaft in Europa.
Rabe verantwortet in seiner Funktion des Geschäftsführers die strategisch-inhaltliche als auch politisch-kommunikative Außendarstellung des Verbandes an den Standorten Berlin, Brüssel und Köln.
Er ist Mit-Initiator der „Allianz zur Stärkung digitaler Infrastrukturen in Deutschland“, einer Mitgliederinitiative des eco mit dem Fokus auf Infrastrukturanbieter und Anwenderindustrien.
Zuvor war Rabe seit 2010 in verschiedenen Rollen für die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) – der größten Fachgesellschaft für Informatik im deutschsprachigen Raum – aktiv – Zuletzt als Hauptgeschäftsführer der GI und als Geschäftsführer der Deutschen Informatik-Akademie GmbH.
Von 2008 – 2010 war Rabe Referent der Institutsleitung am Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE) in Kaiserslautern.
Von 2005 – 2008, war Rabe bei den Deutsche Telekom AG Laboratories (T-Labs) in Berlin im Bereich Customer, Behavior & Needs an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft tätig.
Rabe ist u.a. Mitglied im Mitglied im Beirat Digitales des VZBV und Mitglied in der Highlevel-Group zur Erstellung einer KI-Normungsroadmap des DIN im Auftrag der Bundesregierung.

Sessioninfo im Themenbereich:

Digitale Transformation im Mittelstand

Themenschwerpunkte:

Speaker

Speaker -  Alexander Rabe

solutions-2022---inEcht---Host
Alexander Rabe
eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.

Kontaktieren

Teilen

Alexander Rabe

eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.

Geschäftsführer

Mit über 1.100 Mitgliedsunternehmen ist eco der größte Verband der Internetwirtschaft in Europa.
Rabe verantwortet in seiner Funktion des Geschäftsführers die strategisch-inhaltliche als auch politisch-kommunikative Außendarstellung des Verbandes an den Standorten Berlin, Brüssel und Köln.
Er ist Mit-Initiator der „Allianz zur Stärkung digitaler Infrastrukturen in Deutschland“, einer Mitgliederinitiative des eco mit dem Fokus auf Infrastrukturanbieter und Anwenderindustrien.
Zuvor war Rabe seit 2010 in verschiedenen Rollen für die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) – der größten Fachgesellschaft für Informatik im deutschsprachigen Raum – aktiv – Zuletzt als Hauptgeschäftsführer der GI und als Geschäftsführer der Deutschen Informatik-Akademie GmbH.
Von 2008 – 2010 war Rabe Referent der Institutsleitung am Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE) in Kaiserslautern.
Von 2005 – 2008, war Rabe bei den Deutsche Telekom AG Laboratories (T-Labs) in Berlin im Bereich Customer, Behavior & Needs an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft tätig.
Rabe ist u.a. Mitglied im Mitglied im Beirat Digitales des VZBV und Mitglied in der Highlevel-Group zur Erstellung einer KI-Normungsroadmap des DIN im Auftrag der Bundesregierung.

Sessioninfo im Themenbereich:

Digitale Transformation im Mittelstand

Themenschwerpunkte:

Speaker

Speaker -  Alexander Rabe

solutions-2022---inEcht---Host
Alexander Rabe
eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.

Kontaktieren

Teilen

Sessions des Speakers

FR
|
10:00 - 11:00 Uhr
T-Systems
Stage: k1

Bedeutung und Entwicklung Digitaler Ökosysteme für den Mittelstand
Deutsche Metropolregionen sehen sich aktuell einer

verstärkten Nachfrage von Rechenzentrumsentwicklungen gegenüber. Die Anforderungen an Performance und die Sicherheit digitaler Angebote steigen rasant. Die Verfügbarkeit von IT-Kapazitäten “vor Ort” wird für den deutschen Mittelstand zu einem zunehmend wichtiger werdenden Standortfaktor im Hinblick auf internationale Wettbewerbsfähigkeit und digitale Souveränität.
Welche Parameter sind für eine digitale und nachhaltige Ökosystem-Entwicklung entscheidend? Wo stehen wir im europäischen Vergleich und welche Rolle spielt hierbei der Faktor ‘Data Gravity’? Diese und weitere Fragen wollen wir mit Vertretern der IT- und Cloud-Branche, Verbänden und Wirtschaftsinstitutionen erörtern.

Digitale Transformation im Mittelstand

Speaker

FR
|
10:00 - 11:00 Uhr
Stage: k1
Bedeutung und Entwicklung Digitaler Ökosysteme für den Mittelstand
Deutsche Metropolregionen sehen sich aktuell einer

verstärkten Nachfrage von Rechenzentrumsentwicklungen gegenüber. Die Anforderungen an Performance und die Sicherheit digitaler Angebote steigen rasant. Die Verfügbarkeit von IT-Kapazitäten “vor Ort” wird für den deutschen Mittelstand zu einem zunehmend wichtiger werdenden Standortfaktor im Hinblick auf internationale Wettbewerbsfähigkeit und digitale Souveränität.
Welche Parameter sind für eine digitale und nachhaltige Ökosystem-Entwicklung entscheidend? Wo stehen wir im europäischen Vergleich und welche Rolle spielt hierbei der Faktor ‘Data Gravity’? Diese und weitere Fragen wollen wir mit Vertretern der IT- und Cloud-Branche, Verbänden und Wirtschaftsinstitutionen erörtern.

Digitale Transformation im Mittelstand

Weitere Themen

Menü