Julian Schwarz

forwerts interactive GmbH

Managing Director

Der Gründer & Geschäftsführer des in Heilbronn und Frankfurt a.M. ansässigen Digitalunternehmens forwerts kann auf 13 Jahre Berufserfahrung zurückblicken, in denen er u.a. bei der Deutschen Bahn als Creative Director maßgeblich bei Aufbau und Implementieren von UX & Service Design Teams die Mobilität gestaltete, sowie Change-Modelle angestoßen hat. Oder als federführender Lead UX mit der Daimler AG Pionierarbeit rund um den digitalen Car2Go Service leistete. Seine innovativen, stets kundenzentrierten Projekte wurden mehrfach prämiert und seine umfangreiche Expertise teilt er als Mentor im Startup-Bereich, sowie als Dozent an der HfG Schwäbisch Gmünd.

Sessioninfo im Themenbereich:

Transformation

Themenschwerpunkte:

Speaker

Speaker -  Julian Schwarz

solutions-2022---inEcht---Host
Julian Schwarz
forwerts interactive GmbH

Kontaktieren

Teilen

Julian Schwarz

forwerts interactive GmbH

Managing Director

Der Gründer & Geschäftsführer des in Heilbronn und Frankfurt a.M. ansässigen Digitalunternehmens forwerts kann auf 13 Jahre Berufserfahrung zurückblicken, in denen er u.a. bei der Deutschen Bahn als Creative Director maßgeblich bei Aufbau und Implementieren von UX & Service Design Teams die Mobilität gestaltete, sowie Change-Modelle angestoßen hat. Oder als federführender Lead UX mit der Daimler AG Pionierarbeit rund um den digitalen Car2Go Service leistete. Seine innovativen, stets kundenzentrierten Projekte wurden mehrfach prämiert und seine umfangreiche Expertise teilt er als Mentor im Startup-Bereich, sowie als Dozent an der HfG Schwäbisch Gmünd.

Sessioninfo im Themenbereich:

Transformation

Themenschwerpunkte:

Speaker

Speaker -  Julian Schwarz

solutions-2022---inEcht---Host
Julian Schwarz
forwerts interactive GmbH

Kontaktieren

Teilen

Sessions des Speakers

MI
|
15:15 - 15:30 Uhr
Stage: k4

Balance zwischen Geschäftserfolg und Kontrollverlust – wie Digitalisierung Geschäftsprozesse & Unternehmen fördert anstatt zum Stagnieren bewegt
Speaker:

Julian Schwarz

In dem Vortrag wird der Status Quo, Hürden und Dri

nglichkeiten beleuchtet, wie auch auf Lösungen eingegangen z.B. ISCED Delivering identify, scope, create, evaluate, deliver und was wir von der Formel1 für das Team, das Management, der PO und die Stakeholder lernen können.
Mehrer aktuelle Studien erheben das Thema Digitalisierung als primären Sorgenpunkt. Sei es die Sorge um Überwachung und verlierende Kontrolle im Datenschutz oder in Bezug auf das Digitalisierung-Bildungspaket: Koordinations- und Organisationsversagen der öffentlichen Hand.
Für den Mittelstand sowie Multiprojekte in Unternehmensgruppen und internationalen Konzernen liegt es primär nicht an den Mitteln, sondern einem immer mehr einkehrenden stagnieren der Digitalisierungsvorhaben: Kontrollverlust, komplexe Bedürfnis-/Bedarfsketten sowie Marktgerechte und/oder Lösungsgerechte Lösungen nach dem Prinzip „perfect fit solutions for user focused business cases“.

Transformation

Speaker

MI
|
15:15 - 15:30 Uhr
Stage: k4
Balance zwischen Geschäftserfolg und Kontrollverlust – wie Digitalisierung Geschäftsprozesse & Unternehmen fördert anstatt zum Stagnieren bewegt
Speaker:

Julian Schwarz

In dem Vortrag wird der Status Quo, Hürden und Dri

nglichkeiten beleuchtet, wie auch auf Lösungen eingegangen z.B. ISCED Delivering identify, scope, create, evaluate, deliver und was wir von der Formel1 für das Team, das Management, der PO und die Stakeholder lernen können.
Mehrer aktuelle Studien erheben das Thema Digitalisierung als primären Sorgenpunkt. Sei es die Sorge um Überwachung und verlierende Kontrolle im Datenschutz oder in Bezug auf das Digitalisierung-Bildungspaket: Koordinations- und Organisationsversagen der öffentlichen Hand.
Für den Mittelstand sowie Multiprojekte in Unternehmensgruppen und internationalen Konzernen liegt es primär nicht an den Mitteln, sondern einem immer mehr einkehrenden stagnieren der Digitalisierungsvorhaben: Kontrollverlust, komplexe Bedürfnis-/Bedarfsketten sowie Marktgerechte und/oder Lösungsgerechte Lösungen nach dem Prinzip „perfect fit solutions for user focused business cases“.

Transformation

Weitere Themen

Menü