Rouven-Alexander Slabik

T-Systems International GmbH

Sales Expert

Rouven-Alexander Slabik ist im Fachvertrieb der T-Systems für den Public Sector in Norddeutschland zuständig. Er bringt neben seinen Erfahrungen im Management in der freien Wirtschaft insbesondere Know-How aus dem öffentlichen IT-Sektor mit. Hier hat er bei der Freien und Hansestadt Hamburg den Aufbau der Dienstleistersteuerung im Amt für IT und Digitalisierung strategisch begleitet und leitet im Kernteam den Orga Think Tank (OTT) der Stadt Hamburg mit den Schwerpunkten Kultur- und Generationenwandel.

Sessioninfo im Themenbereich:

Transformation

Themenschwerpunkte:

Speaker

Speaker - Rouven-Alexander Slabik

solutions-2022---inEcht---Host
Rouven-Alexander Slabik
T-Systems International GmbH

Kontaktieren

Teilen

Rouven-Alexander Slabik

T-Systems International GmbH

Sales Expert

Rouven-Alexander Slabik ist im Fachvertrieb der T-Systems für den Public Sector in Norddeutschland zuständig. Er bringt neben seinen Erfahrungen im Management in der freien Wirtschaft insbesondere Know-How aus dem öffentlichen IT-Sektor mit. Hier hat er bei der Freien und Hansestadt Hamburg den Aufbau der Dienstleistersteuerung im Amt für IT und Digitalisierung strategisch begleitet und leitet im Kernteam den Orga Think Tank (OTT) der Stadt Hamburg mit den Schwerpunkten Kultur- und Generationenwandel.

Sessioninfo im Themenbereich:

Transformation

Themenschwerpunkte:

Speaker

Speaker - Rouven-Alexander Slabik

solutions-2022---inEcht---Host
Rouven-Alexander Slabik
T-Systems International GmbH

Kontaktieren

Teilen

Sessions des Speakers

FR
|
11:00 - 11:30 Uhr
T-Systems
Stage: k1

Und es geht doch! – Ende-zu-Ende Digitalisierung #einfachmachen
Agiles Prototyping innovativer Konzepte und modern

er Technologien im Public Innovation Lab.
Im Fokus der Bundesregierung steht die Ende-zu-Ende Verwaltungsdigitalisierung. Die Herausforderungen sind vielfältig: z. B. verwaltungsübergreifendes digitales Arbeiten, Bereitstellung digitaler Rückkanäle zu Bürger:innen und Unternehmen & die Umsetzung des Once-Only-Prinzips. Die Verwaltung soll durch einen hohen Grad an Automatisierung von aufwändigen Regeltätigkeiten entlastet werden. Föderale Strukturen & heterogene IT-Landschaften erhöhen die fachliche & technische Komplexität, insbesondere für die EfA-Umsetzung & Nachnutzung. Gefordert wird eine höhere Umsetzungsgeschwindigkeit bei der Digitalisierung. Wir adressieren diese Herausforderungen & zeigen exemplarisch, wie die Umsetzung einer modernen Verwaltungsdigitalisierung aussieht.

Transformation

Speaker

FR
|
11:00 - 11:30 Uhr
Stage: k1
Und es geht doch! – Ende-zu-Ende Digitalisierung #einfachmachen
Agiles Prototyping innovativer Konzepte und modern

er Technologien im Public Innovation Lab.
Im Fokus der Bundesregierung steht die Ende-zu-Ende Verwaltungsdigitalisierung. Die Herausforderungen sind vielfältig: z. B. verwaltungsübergreifendes digitales Arbeiten, Bereitstellung digitaler Rückkanäle zu Bürger:innen und Unternehmen & die Umsetzung des Once-Only-Prinzips. Die Verwaltung soll durch einen hohen Grad an Automatisierung von aufwändigen Regeltätigkeiten entlastet werden. Föderale Strukturen & heterogene IT-Landschaften erhöhen die fachliche & technische Komplexität, insbesondere für die EfA-Umsetzung & Nachnutzung. Gefordert wird eine höhere Umsetzungsgeschwindigkeit bei der Digitalisierung. Wir adressieren diese Herausforderungen & zeigen exemplarisch, wie die Umsetzung einer modernen Verwaltungsdigitalisierung aussieht.

Transformation

Weitere Themen

Menü