Torge Hirsch

IT-Services und IT-Consulting

Head of Healthcare IT

Head of Healthcare IT, HBT Hamburger Berater Team GmbH. Jahrgang 1976, verheiratet, zwei Kinder. Ehemann, sportbegeisterter Familienvater. Senior IT-Berater (Softwareentwicklung/Softwarearchitektur, Systemintegration, Projektleitung), Qualitätsmanager. Seit 2005 bei HBT. IT hat er von der Pike auf gelernt und umfangreiche Berufserfahrung in diversen IT-Projekten für Kund:innen u. a. in den Branchen Finance & Insurance, Automotive, Publishing, Logistics und Healthcare gesammelt. Lösungsorientierter Profi. Als Prokurist verantwortet er bei HBT den Bereich Healthcare-IT. Verlässliche Kundenbeziehungen, ehrliche Kommunikation und ein realistisches Erwartungsmanagement zeichnen ihn aus.

Sessioninfo im Themenbereich:

Daten

Themenschwerpunkte:

Speaker

Speaker - Torge Hirsch

solutions-2022---inEcht---Host
Torge Hirsch
IT-Services und IT-Consulting

Kontaktieren

Teilen

Torge Hirsch

IT-Services und IT-Consulting

Head of Healthcare IT

Head of Healthcare IT, HBT Hamburger Berater Team GmbH. Jahrgang 1976, verheiratet, zwei Kinder. Ehemann, sportbegeisterter Familienvater. Senior IT-Berater (Softwareentwicklung/Softwarearchitektur, Systemintegration, Projektleitung), Qualitätsmanager. Seit 2005 bei HBT. IT hat er von der Pike auf gelernt und umfangreiche Berufserfahrung in diversen IT-Projekten für Kund:innen u. a. in den Branchen Finance & Insurance, Automotive, Publishing, Logistics und Healthcare gesammelt. Lösungsorientierter Profi. Als Prokurist verantwortet er bei HBT den Bereich Healthcare-IT. Verlässliche Kundenbeziehungen, ehrliche Kommunikation und ein realistisches Erwartungsmanagement zeichnen ihn aus.

Sessioninfo im Themenbereich:

Daten

Themenschwerpunkte:

Speaker

Speaker - Torge Hirsch

solutions-2022---inEcht---Host
Torge Hirsch
IT-Services und IT-Consulting

Kontaktieren

Teilen

Sessions des Speakers

MI
|
11:15 - 11:30 Uhr
Adobe
Stage: p1

Shared-Data-Plattformen im Gesundheitswesen – geht nicht? Doch!
Die Verfügbarkeit von Patient:innendaten für eine

interdisziplinäre, sektorenübergreifende Behandlung ist die Basis einer modernen Gesundheitsversorgung – für klassische Settings wie auch telemedizinische Anwendungsfälle. Mit dem DIABETES-DOSSIER.CH steht ein Clinical Data Repository zur Verfügung, mit dessen Hilfe Patient:innen und Gesundheitsversorger Daten gemeinsam nutzen können und das bezüglich Sicherheit, Konnektivität und Integrationsfähigkeit auf aktuelle Standards setzt. Die technische Interoperabilität wird mit IHE Integrationsprofilen und HL7 FHIR APIs sichergestellt; der Smart on FHIR Ansatz bietet die Möglichkeit, systemunabhängig Apps von Drittanbietern einzusetzen. Die Identifikation der beteiligten Akteure und ihrer Zugriffrechte – basierend auf einem dynamischen Consent – werden über den OpenID-Standard verwaltet.

Daten

Speaker

[recent_post_slider category=”2735″ post_type=”speaker”]

MI
|
11:15 - 11:30 Uhr
Stage: p1
Shared-Data-Plattformen im Gesundheitswesen – geht nicht? Doch!
Die Verfügbarkeit von Patient:innendaten für eine

interdisziplinäre, sektorenübergreifende Behandlung ist die Basis einer modernen Gesundheitsversorgung – für klassische Settings wie auch telemedizinische Anwendungsfälle. Mit dem DIABETES-DOSSIER.CH steht ein Clinical Data Repository zur Verfügung, mit dessen Hilfe Patient:innen und Gesundheitsversorger Daten gemeinsam nutzen können und das bezüglich Sicherheit, Konnektivität und Integrationsfähigkeit auf aktuelle Standards setzt. Die technische Interoperabilität wird mit IHE Integrationsprofilen und HL7 FHIR APIs sichergestellt; der Smart on FHIR Ansatz bietet die Möglichkeit, systemunabhängig Apps von Drittanbietern einzusetzen. Die Identifikation der beteiligten Akteure und ihrer Zugriffrechte – basierend auf einem dynamischen Consent – werden über den OpenID-Standard verwaltet.

Daten

Weitere Themen

Menü