DSLs für Softwerker und Fachexperten (Gastbeitrag itemis)

Die solutions.hamburg öffnet am 06.09. wieder ihre Tore in der Hansestadt. 600 Speaker werden in 400 Sessions über 5000 Gäste begeistern. Die nackten Zahlen sind schon beeindruckend, kein Wunder also, dass wir von der itemis AG mit dabei sind. Bereits am Mittwoch, 6. September nutzen wir am Developer Day zwei Sessions, um den Teilnehmern unsere Technologien vorzustellen. Sebastian und Holger machen dabei mit einer Einführung in die Welt der Domänenspezifischen Sprachen für Softwerker den Auftakt.

Von der Frage, was eigentlich eine DSL ist, über die gewandelte Nutzung früher und heute, bis hin zu konkreten Beispielen und Demos werden wir einen Einblick geben, warum DSLs einen enormen Beitrag zur Steigerung der Produktivität leisten. Wir sprechen darüber, wie monotone Entwicklungsaufgaben und aufwändige Synchronisationen der Datenstrukturen vermieden werden. Auch die Entkoppelung der Businesslogik von der konkret eingesetzten Technologie und die Wirtschaftlichkeit von DSLs werden Thema sein.

Nach einer kurzen Pause geht es dann weiter mit Markus und DSLs für Fachexperten.

Hier geht es nicht um die Nutzung von DSLs durch Entwickler, sondern durch Fachexperten – also diejenigen, die sich mit den fachlichen Inhalten in einem Unternehmen auskennen aber keine Entwickler sein möchten. Sie lieben Diagramme, Tabellen, oder Prosatext, und nutzen daher völlig andere Tools, zum Beispiel Word und Excel. Das Ergebnis ihrer Arbeit wird dann von Entwicklern – meist manuell – in Quellcode übersetzt. Spätestens dort wird es kompliziert, denn unpräzise, unstrukturierte Spezifikationen sind oft unvollständig oder enthalten Widersprüche. So muss es aber zum Glück gar nicht sein. Moderne, projizierende Editoren erlauben der Fachseite, ihre Spezifikationen präziser zu formulieren und sogar zu testen und machen die Experten damit zu “Entwicklern”, ohne dass sie es merken.

Wir freuen uns, wenn ihr beim Developer Day vorbeischaut und selber erlebt, warum DSLs sowohl in der Entwicklung, als auch auf der Fachseite helfen, Software effizient und mit hoher Qualität zu entwickeln.

DSLs für Softwerker und Fachexperten (Gastbeitrag itemis)

Die solutions.hamburg öffnet am 06.09. wieder ihre Tore in der Hansestadt. 600 Speaker werden in 400 Sessions über 5000 Gäste begeistern. Die nackten Zahlen sind schon beeindruckend, kein Wunder also, dass wir von der itemis AG mit dabei sind. Bereits am Mittwoch, 6. September nutzen wir am Developer Day zwei Sessions, um den Teilnehmern unsere Technologien vorzustellen. Sebastian und Holger machen dabei mit einer Einführung in die Welt der Domänenspezifischen Sprachen für Softwerker den Auftakt.

Von der Frage, was eigentlich eine DSL ist, über die gewandelte Nutzung früher und heute, bis hin zu konkreten Beispielen und Demos werden wir einen Einblick geben, warum DSLs einen enormen Beitrag zur Steigerung der Produktivität leisten. Wir sprechen darüber, wie monotone Entwicklungsaufgaben und aufwändige Synchronisationen der Datenstrukturen vermieden werden. Auch die Entkoppelung der Businesslogik von der konkret eingesetzten Technologie und die Wirtschaftlichkeit von DSLs werden Thema sein.

Nach einer kurzen Pause geht es dann weiter mit Markus und DSLs für Fachexperten.

Hier geht es nicht um die Nutzung von DSLs durch Entwickler, sondern durch Fachexperten – also diejenigen, die sich mit den fachlichen Inhalten in einem Unternehmen auskennen aber keine Entwickler sein möchten. Sie lieben Diagramme, Tabellen, oder Prosatext, und nutzen daher völlig andere Tools, zum Beispiel Word und Excel. Das Ergebnis ihrer Arbeit wird dann von Entwicklern – meist manuell – in Quellcode übersetzt. Spätestens dort wird es kompliziert, denn unpräzise, unstrukturierte Spezifikationen sind oft unvollständig oder enthalten Widersprüche. So muss es aber zum Glück gar nicht sein. Moderne, projizierende Editoren erlauben der Fachseite, ihre Spezifikationen präziser zu formulieren und sogar zu testen und machen die Experten damit zu “Entwicklern”, ohne dass sie es merken.

Wir freuen uns, wenn ihr beim Developer Day vorbeischaut und selber erlebt, warum DSLs sowohl in der Entwicklung, als auch auf der Fachseite helfen, Software effizient und mit hoher Qualität zu entwickeln.

Bleib Up to Date!

Mit unserem Newsletter keine Neuigkeit zur solutions: mehr verpassen.

Newsletter Abonnieren



Sei #inEcht vom 7. – 9. Sept. in Hamburg dabei.

Sei #inEcht vom 7. – 9. Sept. in Hamburg dabei.

Menü